BCT-Touristik

China Studienreisen

Das Weltkulturerbe und Weltnaturerbe in China

Emei Shan

Emei Shan

Der Emei Shan ist einer der vier heiligen buddhistischen Berge in China und hat eine Höhe von 3099 Metern. Auf dem Gipfel des Emei Shan wurde der erste buddhistische Tempel errichtet. Der Bau weiterer Tempel in diesem Gebiet, machte den Aufstellungsort zu einem der heiligsten Aufstellungsorte des Buddhismus. Emei Shan wurde 1996 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

In dieser Region befindet sich der 71 Meter hohe Buddha von Leshan, welcher im 8. Jahrhundert geschnitzt worden ist. Zudem herrscht in dieser Region eine außergewöhnlich unterschiedliche Vegetation – von subtropisch bis hin zu subalpinen Kieferwäldern. So sind einige Bäume des Gebiets mehr als 1 000 Jahre alt. Der Ort fasziniert durch seine fühlbare Verbindung zwischen dem Natürlichen und dem Kulturellen. Die Vegetation ist in fünf Vegetationsgürtel einzuteilen: dem subtropischen immergrünen breitblättrigen Wald, immergrünem und laubwechselndem breitblättrigem Mischwald, Koniferen- und breitblättrigem Mischwald sowie subalpiner Koniferenwald und subalpine Sträucher. 31 der hier beheimateten Pflanzen und Sträucher stehen unter nationalem Schutz. Emei Shan ist der Lebensraum für 2300 verschiedene Arten von Tieren, darunter 157 bedrohte Tierarten und 29 Tierarten, die bereits unter nationalem Schutz stehen. Die Geschichte von Emei ist bereits seit über 2000 Jahren notiert worden. In dieser Region wurden auch buddhistisches Kulturerbe, kulturelle Relikte, gesammelte Kalligraphie, Anstriche und Töpferware gefunden. Zudem wurden archäologischer Beweise gefunden, welche anzeigen, dass der Bereich bereits seit ca. 10 000 Jahren bewohnt wurde.

Chinareise emei shan sichuan unesco weltkulturerbe Chinareise unesco weltkulturerbe golden buddha emei shan

Chinas Weltkulturerbe
Eine Übersicht der UNESCO-Weltkulturerbestätten in China

UNESCO Weltkulturerbe in China

Chinas Weltnaturerbe
Eine Übersicht der UNESCO-Weltnaturerbestätten in China

UNESCO Weltnaturerbe in China
Ruinen und Gräber von Koguryo Kaiserlichen Grabstätten der Ming- und der Qing-Dynastien Kaiserpaläste der Ming- und der Qing-Dynastien in Beijing Fundstätte von Xanadu Chinesische Mauer Chengde Mountain-Resort Neuer Sommerpalast Himmelstempel in Peking Yungang-Grotten Wutai-Berge in Shanxi Fundstätte des Peking-Menschen in Zhoukoudian Altstadt von Pingyao Mogao-Grotten Yinxu Konfuziustempel in Qufu Historische Denkmäler von Dengfeng Mausoleum Qin Shihuangdis Longmen-Grotten Gärten von Suzhou Landschaft am Westsee bei Hangzhou Dujiangyan-Bewässerungssystem Wudang-Berge Dörfer Xidi und Hongun Nationalpark Lushan Felsskulpturen von Dazu Potala-Palast Tulou in Fujian Historisches Zentrum von Macao Altstadt von Lijiang Kaiping Hani Reisterassen von Honghe Tai Shan Landschaftspark Wulingyuan Jiuzhaigou-Tal Landschaft Huanglong Huang Shan Sanqing Shan Nationalpark Wuyi-Gebirge Pandareservate in Sichuan Emei Shan Danxia Shan Die Drei Parallelflüsse Yunnans Karstlandschaften in Südchina Karstlandschaften in Südchina Tian Shan Gebirgszug - die himmlischen Berge