BCT-Touristik

China Studienreisen

Das Weltkulturerbe und Weltnaturerbe in China

Kaiserliche Grabstätten der Ming- und der Qing-Dynastien

Kaiserlichen Grabstätten der Ming- und der Qing-Dynastien

Die kaiserlichen Grabstätten der Ming- und der Qing-Dynastien wurden im 15. und 16. Jahrhundert von den Kaisern der Yongle als Gräber für die Ming- und Qing-Kaiser angelegt. Die kaiserlichen Grabstätten sind so einzigartig, da sie die besterhaltensten Relikte Chinas aus dem 15. beziehungsweise 16. Jahr­hundert sind. Aus diesem Grunde wurden die Stätten im Jahre 2003 auch in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen.

Zu besichtigen gibt es hier neben den eigentlichen Gräbern den Vorplatz der Grabanlage, welcher mit dem Grabtor beginnt und von dort aus gerade bis zum eigentlichen Eingang der Grabkammer angelegt ist. Ab diesem Tor be­ginnt auch der Weg, der zur Grabkammer führt. Das komplette Areal ist von einer prachtvollen Mauer umrahmt. Direkt hinter dem Grabtor kommt man zu­nächst an einen Platz, der durch die Außenmauern eingegrenzt ist. Das darauf folgende Ling'En-Tor diente einst als Durchgang zur weiteren Anlage, allerdings ist hiervon nur noch das Fundament sichtbar. Selbiges gilt auch für die Ling'En-Halle. Hier sind nur noch Ansätze der Säulen erkennbar. Der tatsächliche Eingang zur unterirdischen Grab­kam­mer findet sich auf der Rückseite dieser Halle, nachdem weitere Tore passiert worden sind.

Eine Reise zu diesem Relikt der Vergangenheit lohnt sich nicht nur aufgrund der gut erhaltenen Bauwerke. Dem Schau­platz wird darüber hinaus eine spürbare Spiritualität nachgesagt. Jedem China-Urlauber kann nur empfohlen wer­den, diese prachtvolle Anlage einmal zu besichtigen und sich vom Charme des antiken fernen Ostens bezaubern zu lassen.

Chinareise unesco weltkulturerbeming kaisergraeber Chinareise unesco weltkulturerbe ming kaisergraeber

Chinas Weltkulturerbe
Eine Übersicht der UNESCO-Weltkulturerbestätten in China

UNESCO Weltkulturerbe in China

Chinas Weltnaturerbe
Eine Übersicht der UNESCO-Weltnaturerbestätten in China

UNESCO Weltnaturerbe in China
Ruinen und Gräber von Koguryo Kaiserlichen Grabstätten der Ming- und der Qing-Dynastien Kaiserpaläste der Ming- und der Qing-Dynastien in Beijing Fundstätte von Xanadu Chinesische Mauer Chengde Mountain-Resort Neuer Sommerpalast Himmelstempel in Peking Yungang-Grotten Wutai-Berge in Shanxi Fundstätte des Peking-Menschen in Zhoukoudian Altstadt von Pingyao Mogao-Grotten Yinxu Konfuziustempel in Qufu Historische Denkmäler von Dengfeng Mausoleum Qin Shihuangdis Longmen-Grotten Gärten von Suzhou Landschaft am Westsee bei Hangzhou Dujiangyan-Bewässerungssystem Wudang-Berge Dörfer Xidi und Hongun Nationalpark Lushan Felsskulpturen von Dazu Potala-Palast Tulou in Fujian Historisches Zentrum von Macao Altstadt von Lijiang Kaiping Hani Reisterassen von Honghe Tai Shan Landschaftspark Wulingyuan Jiuzhaigou-Tal Landschaft Huanglong Huang Shan Sanqing Shan Nationalpark Wuyi-Gebirge Pandareservate in Sichuan Emei Shan Danxia Shan Die Drei Parallelflüsse Yunnans Karstlandschaften in Südchina Karstlandschaften in Südchina Tian Shan Gebirgszug - die himmlischen Berge