BCT-Touristik

China Studienreisen

Das Weltkulturerbe und Weltnaturerbe in China

Nationalpark Lushan

Lushan Karte

Der Nationalpark Lushan auf dem gleichnamigen Berg im Süden der chi­ne­sisch­en Stadt Jiujiang in der Provinz Jiangxi zählt zu den berühmtesten Kulturlandschaften Chinas und ist von herausragendem ästhetischen Wert.

Der Berg selbst ist schon seit dem Altertum ein beliebtes Ziel von Touristen, denn er ist berühmt für seine außergewöhnliche landschaftliche Schönheit. Die Schönheit der Natur geht hier eine Symbiose mit berühmten Kultur­denk­mälern, beispielsweise Tempeln und Klöstern ein, wie man sie sonst nur selten findet. Der Besucher findet hier die Spuren des religiösen, literarischen und philosophischen Lebens des chinesischen Altertums.
Die kulturellen Attraktionen des Nationalparks bestehen aus archäologischen Schauplätzen, Inschriften, historischen Gebäuden und chinesischen Villen.

Chinareise unesco weltkulturerbe nationalpark lushan

Das Dorf Tingzi Dun aus dem vierten Jahrtausend vor Christus, Reliquien des Bauern-, Fischer- und Jagdlebens der Shang- und Zhou-Dynasien aus dem ersten und zweiten Jahrtausend vor Christus und das Schlachtfeld am See Boyang gehören zu den Anziehungspunkten.

Sehr interessant sind auch die über 900 Inschriften auf Felswänden und Steintafeln. Die älteste stammt von Tao Yuang-Ming, dem berühmtesten Dichter der Jin-Dynastie. Lushan war immer ein Anziehungspunkt für chinesische Künst­ler aller Art. Die von ihnen hinterlassenen Inschriften reichen bis in die Gegenwart.

Etwa 200 historische Gebäude, das älteste aus dem Jahre 386 nach Christus, sind über den Park verstreut. Er war im­mer ein Pilgerort für Buddhisten und Taoisten. In den Gebetshallen erfährt man viel über den Buddhismus, sowie über die Beziehung zwischen China und Japan.

Der Nationalpark ist von großer kultureller Bedeutung und touristischem Interesse. Seit 1996 zählt er daher zum Welt­kultur­erbe der UNESCO.

Chinas Weltkulturerbe
Eine Übersicht der UNESCO-Weltkulturerbestätten in China

UNESCO Weltkulturerbe in China

Chinas Weltnaturerbe
Eine Übersicht der UNESCO-Weltnaturerbestätten in China

UNESCO Weltnaturerbe in China
Ruinen und Gräber von Koguryo Kaiserlichen Grabstätten der Ming- und der Qing-Dynastien Kaiserpaläste der Ming- und der Qing-Dynastien in Beijing Fundstätte von Xanadu Chinesische Mauer Chengde Mountain-Resort Neuer Sommerpalast Himmelstempel in Peking Yungang-Grotten Wutai-Berge in Shanxi Fundstätte des Peking-Menschen in Zhoukoudian Altstadt von Pingyao Mogao-Grotten Yinxu Konfuziustempel in Qufu Historische Denkmäler von Dengfeng Mausoleum Qin Shihuangdis Longmen-Grotten Gärten von Suzhou Landschaft am Westsee bei Hangzhou Dujiangyan-Bewässerungssystem Wudang-Berge Dörfer Xidi und Hongun Nationalpark Lushan Felsskulpturen von Dazu Potala-Palast Tulou in Fujian Historisches Zentrum von Macao Altstadt von Lijiang Kaiping Hani Reisterassen von Honghe Tai Shan Landschaftspark Wulingyuan Jiuzhaigou-Tal Landschaft Huanglong Huang Shan Sanqing Shan Nationalpark Wuyi-Gebirge Pandareservate in Sichuan Emei Shan Danxia Shan Die Drei Parallelflüsse Yunnans Karstlandschaften in Südchina Karstlandschaften in Südchina Tian Shan Gebirgszug - die himmlischen Berge