BCT-Touristik

China Studienreisen

Das Weltkulturerbe und Weltnaturerbe in China

Suzhou

Suzhou Karte

Die Gärten von Suzhou wurden im 18. Jahrhundert von verschiedenen Per­so­nen angelegt, um der immer moderner werdenden Großstadt ein Stück Natur zurückzugeben. Obwohl in der Stadt Suzhou immer mehr altertümliche Häuser, Brücken und Kanäle eliminiert werden, um moderneren Bauwerken Platz zu machen, wurden einige der Parks und Gärten in das Weltnaturerbe der UNESCO aufgenommen.

Zu den bekanntesten Gärten zählen sicherlich der „Garten des Verweilens“ (Liu Yuan), der „Löwenwaldgarten“ (Shizi Lin) und der „Garten des Meisters der Netze“ (Wangshi Yuan). Alle drei sind im 18. Jahrhundert entstanden. Charakteristisch für die Gärten sind die sehr dichte Bebauung und Be­pflan­zung. Sie weisen daher zahllose kleine, verwinkelte Höfe auf, welche als Rückzugsort genutzt werden können. In jedem chinesischen Garten bildet ein Teich den Mittelpunkt, der häufig einen verhältnismäßig hohen Anteil der gesamten Fläche einnimmt und nahezu quadratisch angelegt ist. Pavillons, über dem Wasser stehende Bauwerke, Brücken und Felsen prägen die sehr abwechslungsreiche Szenerie dieser Gärten. Die Ufer der Gewässer sind mit natürlichem Kalkstein gearbeitet und mit kunstvollen Nischen ausgestattet, sodass hier – je nach Vorstellungskraft – wunderbare Bilder entstehen können. Hierbei handelt es sich um eine aus der chinesischen Land­schafts­malerei in die chinesische Gartengestaltung transferierte Technik.

Als Ort der Ruhe, aber ebenso als inspirierende und spirituelle Erfahrung und für Kulturliebhaber ist eine Besichtigung der chinesischen Gärten lohnenswert.

Chinareise suzhou gaerten unesco weltkulturerbe Chinareise unesco weltkulturerbe suzhou garten

Chinas Weltkulturerbe
Eine Übersicht der UNESCO-Weltkulturerbestätten in China

UNESCO Weltkulturerbe in China

Chinas Weltnaturerbe
Eine Übersicht der UNESCO-Weltnaturerbestätten in China

UNESCO Weltnaturerbe in China
Ruinen und Gräber von Koguryo Kaiserlichen Grabstätten der Ming- und der Qing-Dynastien Kaiserpaläste der Ming- und der Qing-Dynastien in Beijing Fundstätte von Xanadu Chinesische Mauer Chengde Mountain-Resort Neuer Sommerpalast Himmelstempel in Peking Yungang-Grotten Wutai-Berge in Shanxi Fundstätte des Peking-Menschen in Zhoukoudian Altstadt von Pingyao Mogao-Grotten Yinxu Konfuziustempel in Qufu Historische Denkmäler von Dengfeng Mausoleum Qin Shihuangdis Longmen-Grotten Gärten von Suzhou Landschaft am Westsee bei Hangzhou Dujiangyan-Bewässerungssystem Wudang-Berge Dörfer Xidi und Hongun Nationalpark Lushan Felsskulpturen von Dazu Potala-Palast Tulou in Fujian Historisches Zentrum von Macao Altstadt von Lijiang Kaiping Hani Reisterassen von Honghe Tai Shan Landschaftspark Wulingyuan Jiuzhaigou-Tal Landschaft Huanglong Huang Shan Sanqing Shan Nationalpark Wuyi-Gebirge Pandareservate in Sichuan Emei Shan Danxia Shan Die Drei Parallelflüsse Yunnans Karstlandschaften in Südchina Karstlandschaften in Südchina Tian Shan Gebirgszug - die himmlischen Berge