BCT-Touristik

China Studienreisen

Das Weltkulturerbe und Weltnaturerbe in China

Mogao-Grotten

Mogao-Grotten Karte

Die Mogao-Grotten liegen etwa 25 km entfernt von der Stadt Dunhuang in der chinesischen Provinz Gansu. Schon zu Zeiten der Seidenstraße, Mitte des 7. Jahrhunderts, war dieser Ort, durch seine Oase ein bedeutendes Zentrum für Reisende und Händler. Bereits in dieser Epoche fanden sich zahlreiche Grotten in dem anderthalb Kilometer langen Abhang. Diese wurden von den Reisenden der Seidenstraße oft benutzt, um für ihre langen Reisen Glück zu erbitten. Der tatsächliche Erbauungszeitraum erstreckt sich vom 4. bis zum 12. Jahrhundert. In dieser Zeit wurden die Höhlen durch buddhistische Mön­che in den Sandstein getrieben. Das besondere dieses UNESCO-Welt­kul­tur­erbes ist die künstlerische Innenausstattung der Grotten. Hier finden sich eine Vielzahl von beeindruckenden Wandgemälden und Staturen, die zu den bedeutendsten buddhistischen Kunstwerken ganz Chinas zählen.

Chinareise unesco weltkulturerbe mogao cave

So trifft man dort über 2 000 Skulpturen und fast 46 000 Quadratmeter an künstlerisch gestalteter Wandfläche an. Aber nicht nur Kunstwerke, auch bedeutsame Dokumente, versteckt hinter den bemalten Wänden, wurden hier entdeckt. Unter anderem das legendäre Diamant-Sutra, es zählt zu den substantiellsten Texten des Mahayana-Buddhismus. Durch den sich im 11. Jahrhundert ausbreitenden Islam, sowie erstarkte Mongolenheere, war dies die einzige Mög­lich­keit diese Texte der Nachwelt zu erhalten. Entdeckt wurden diese Texte erst im frühen 20. Jahrhundert durch den bud­dhis­tischen Mönch Wang Yuan-lu. Im Jahr 1961 wurden die Mogao-Grotten auf die Liste der Denkmäler der Volks­re­pu­b­lik China gesetzt. Seit 1987 sind sie offizielles Mitglied in der Riege der Weltkulturerben der UNESCO.

Chinas Weltkulturerbe
Eine Übersicht der UNESCO-Weltkulturerbestätten in China

UNESCO Weltkulturerbe in China

Chinas Weltnaturerbe
Eine Übersicht der UNESCO-Weltnaturerbestätten in China

UNESCO Weltnaturerbe in China
Ruinen und Gräber von Koguryo Kaiserlichen Grabstätten der Ming- und der Qing-Dynastien Kaiserpaläste der Ming- und der Qing-Dynastien in Beijing Fundstätte von Xanadu Chinesische Mauer Chengde Mountain-Resort Neuer Sommerpalast Himmelstempel in Peking Yungang-Grotten Wutai-Berge in Shanxi Fundstätte des Peking-Menschen in Zhoukoudian Altstadt von Pingyao Mogao-Grotten Yinxu Konfuziustempel in Qufu Historische Denkmäler von Dengfeng Mausoleum Qin Shihuangdis Longmen-Grotten Gärten von Suzhou Landschaft am Westsee bei Hangzhou Dujiangyan-Bewässerungssystem Wudang-Berge Dörfer Xidi und Hongun Nationalpark Lushan Felsskulpturen von Dazu Potala-Palast Tulou in Fujian Historisches Zentrum von Macao Altstadt von Lijiang Kaiping Hani Reisterassen von Honghe Tai Shan Landschaftspark Wulingyuan Jiuzhaigou-Tal Landschaft Huanglong Huang Shan Sanqing Shan Nationalpark Wuyi-Gebirge Pandareservate in Sichuan Emei Shan Danxia Shan Die Drei Parallelflüsse Yunnans Karstlandschaften in Südchina Karstlandschaften in Südchina Tian Shan Gebirgszug - die himmlischen Berge